Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Definitionsproblem, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung De-fi-ni-ti-ons-pro-blem · De-fi-ni-ti-ons-prob-lem
Wortzerlegung Definition Problem

Verwendungsbeispiele für ›Definitionsproblem‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Mangel an Sparerfolgen hängt aber auch mit Definitionsproblemen zusammen. [Süddeutsche Zeitung, 16.05.2003]
Von Beginn an ist das Unterfangen, eine "Geschichte der Bildergeschichte" zu schreiben, Definitionsproblemen ausgeliefert, die nur subjektiv zu lösen sind. [Süddeutsche Zeitung, 14.11.1998]
Die Frage drängt sich nicht nur in München auf, als hinterlistiges Definitionsproblem. [Süddeutsche Zeitung, 03.09.1998]
Zum Teil ist das eine Kapitulation vor dem Definitionsproblem, was als Haustier gelten darf. [Süddeutsche Zeitung, 18.10.1994]
Das Verbot des Verkaufs unter Einkaufspreisen krankt weiter an Definitionsproblemen. [Süddeutsche Zeitung, 14.08.1999]
Zitationshilfe
„Definitionsproblem“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Definitionsproblem>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Definitionsmerkmal
Definitionsmenge
Definitionsmacht
Definitionskriterium
Definitionsfrage
Definitionsversuch
Definitivum
Definitor
Defixion
Defizient