Degenerationserscheinung

GrammatikSubstantiv
WorttrennungDe-ge-ne-ra-ti-ons-er-schei-nung
WortzerlegungDegenerationErscheinung
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
das Organ weist Degenerationserscheinungen auf

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bereits im letzten Jahr hatten amerikanische Forscher das sogenannte WRN-Gen entdeckt, das zu frühzeitigen Degenerationserscheinungen führen kann.
Süddeutsche Zeitung, 13.11.1997
Im letzteren Fall werden die Abweichungen als Degenerationserscheinungen oder »Verstimmungen« erklärt.
Bukofzer, Manfred F.: Blasquinte. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1951], S. 3239
Auch die Nieren als wichtigste Reinigungspforten zeigen sehr spät, erst in dem letzten Stadium vor dem Hungertode, Degenerationserscheinungen.
Buchinger, Otto: Das Heilfasten und seine Hilfsmethoden als biologischer Weg, Stuttgart: Hippokrates-Verl. 1982 [1935], S. 31
So warf er Ende Mai dem Hamburger Katholikentag "Degenerationserscheinungen" vor, Beliebigkeit und die Verbreitung von "Schwachsinn".
Der Tagesspiegel, 23.07.2000
Musterbeispiel solcher Degenerationserscheinungen ist James Hoffa, der Präsident der mächtigen Gewerkschaft der Lastwagenfahrer.
Die Zeit, 19.01.1970, Nr. 03
Zitationshilfe
„Degenerationserscheinung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Degenerationserscheinung>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Degeneration
Degen
degagiert
degagieren
Degagement
Degenerationspsychose
degenerativ
degenerieren
Degenfechten
Degenfechter