Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Degenfechter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Degenfechters · Nominativ Plural: Degenfechter
Worttrennung De-gen-fech-ter
Wortzerlegung Degen1 Fechter
Wortbildung  mit ›Degenfechter‹ als Erstglied: Degenfechterin
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Sportler, der Degenfechten betreibt

Typische Verbindungen zu ›Degenfechter‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Degenfechter‹.

Coach Mannschaftswettbewerb Team Teamwettkampf Weltcup-sieg Weltcup-turnier Weltcupturnier basler belegen berner deutsch erreichen gewinnen holen leipziger schweizer verpassen weltbest

Verwendungsbeispiele für ›Degenfechter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Grand Palais in Paris stehen die Einzelwettbewerbe der Degenfechter auf dem Programm. [Die Zeit, 08.11.2010 (online)]
Bedanken muß sich der erfolgreichste deutsche Degenfechter bei seinem Nachfolger. [Süddeutsche Zeitung, 19.07.1997]
Heute kümmert sich der Mann aus Prag beim Männerturnverein (MTV) um junge Degenfechter. [Süddeutsche Zeitung, 06.04.1995]
Wir wußten, daß es Sinn macht, nach dem unglücklichen Abschneiden im Einzel unsere Hand schützend über die Degenfechter zu halten. [Die Welt, 14.10.2005]
Schon lange ist es kein Geheimnis, daß die besten deutschen Degenfechter in die Jahre gekommen sind. [Süddeutsche Zeitung, 28.04.1995]
Zitationshilfe
„Degenfechter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Degenfechter>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Degenfechten
Degenerationspsychose
Degenerationserscheinung
Degeneration
Degen
Degenfechterin
Degengehänge
Degenglocke
Degengriff
Degengurt