Dehnbarkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungDehn-bar-keit (computergeneriert)
Wortzerlegungdehnbar-keit

Thesaurus

Synonymgruppe
Biegsamkeit · Dehnbarkeit · ↗Elastizität · ↗Federkraft · ↗Spannkraft · ↗Unermüdlichkeit
Unterbegriffe
  • Entropieelastizität · Gummielastizität
Synonymgruppe
Dehnbarkeit · ↗Geschmeidigkeit

Typische Verbindungen
computergeneriert

Begriff Elastizität testen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Dehnbarkeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit ihrem Verfahren verdoppelten sie gleichzeitig die Dehnbarkeit der Naturfäden.
Die Zeit, 06.09.2013 (online)
Auch hatte man sich meist auf die in diesem Fall vielleicht ungünstigste Methode der Elastizitätsbestimmung, nämlich auf die der Dehnbarkeit durch angehängte Gewichte beschränkt.
Wundt, Wilhelm: Erlebtes und Erkanntes. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1921], S. 1797
Mit "Kunst und Demokratie" kam man der universellen Dehnbarkeit ziemlich nahe.
Die Welt, 08.07.2002
Auch wenn man sie mit der Hand näht, bedarf es dabei eines besonderen Fingerspitzengefühls für die Dehnbarkeit des Stoffes.
Oheim, Gertrud: Das praktische Haushaltsbuch, Gütersloh: Bertelsmann 1967 [1954], S. 350
Die Empfehlung solcher Produkte gründet sich auf besondere Dehnbarkeit der erzielbaren Filme.
Scheiber, Johannes: Chemie und Technologie der künstlichen Harze, Stuttgart: Wissenschaftl. Verl.-Ges. 1943, S. 169
Zitationshilfe
„Dehnbarkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dehnbarkeit>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dehnbar
Dehiszens
degustieren
Degustationsmenü
Degustation
dehnen
Dehnfuge
Dehnstufe
Dehnübung
Dehnung