Deichkrone

Worttrennung Deich-kro-ne
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

oberster Teil eines Deichs

Typische Verbindungen zu ›Deichkrone‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Deichkrone‹.

Verwendungsbeispiele für ›Deichkrone‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Elbe fließe zwar noch mehr als einen Meter unterhalb der Deichkrone.
Der Tagesspiegel, 10.01.2003
Der richtige Weg schwingt sich ein paar hundert Meter vorher direkt auf die Deichkrone.
Die Zeit, 31.08.1990, Nr. 36
Morgen steht die Elbe nur 60 Zentimeter unter der Deichkrone.
Bild, 21.08.2002
In der sächsischen Stadt selbst stand die Elbe unmittelbar unter der Deichkrone, ebenso im brandenburgischen Mühlberg.
Süddeutsche Zeitung, 19.08.2002
Die Grenze zum Festland liegt 150 m seewärts von der Deichkrone aus gemessen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1985]
Zitationshilfe
„Deichkrone“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Deichkrone>, abgerufen am 24.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Deichkamm
Deichhauptmann
Deichgraf
Deichgeschworene
Deichfuß
Deichland
Deichordnung
Deichpflicht
Deichschaart
Deichschart