Deichverband, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungDeich-ver-band
WortzerlegungDeichVerband2
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

von den Eigentümern der im Schutz der Deiche eines bestimmten Gebiets gelegenen Grundstücke gebildete Körperschaft des öffentlichen Rechts, der die Erhaltung der Deiche obliegt

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach deutschem Wasserrecht gehört jeder, der Grundstücke in Deichnähe besitzt, zum Deichverband.
Süddeutsche Zeitung, 20.08.2002
In Hamburg wählen noch zwei Deichverbände den dem gleichen System Deichvögte.
o. A. [k.]: Deichgraf. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1980]
In Zusammenarbeit mit dem Deichverband links der Weser wurde dann in den Fleeten der Wasserstand abgesenkt und dort ebenfalls gesucht.
Die Welt, 02.07.2001
Einzelne Hausbesitzer nah am Fluss, die vergeblich Elementarversicherungen beantragten und um ihre Vermögenswerte bangen, lassen sich zwar vom Deichverband beruhigen.
Die Zeit, 26.07.2006, Nr. 31
Aber schon nach der ersten Sitzung blieben Deichverband, Siedlerbund und Landwirte weg.
Bild, 08.06.1998
Zitationshilfe
„Deichverband“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Deichverband>, abgerufen am 21.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Deichselstange
Deichselpferd
deichseln
Deichselkreuz
Deichselkette
Deichvogt
Deichvorland
Deichweg
Deichwesen
Deifikation