Deklarierung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungDe-kla-rie-rung
Wortzerlegungdeklarieren-ung

Typische Verbindungen zu ›Deklarierung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

falsch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Deklarierung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Deklarierung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und das gehe nun einmal nicht ohne eine vollständige Deklarierung.
Der Tagesspiegel, 27.04.2001
In einem Fall, der Deklarierung von Schwarzgeld als Darlehen, musste Koch sowohl seine Mittäterschaft beim Vertuschen wie seine vorherige Lüge eingestehen.
Die Zeit, 11.09.2000, Nr. 37
Der Streit um die Deklarierung radioaktiv bestrahlter Produkte ist aufschlußreich.
Süddeutsche Zeitung, 10.02.1995
Israels Handelsminister kündigte bereits vorbeugend die Deklarierung von Waren aus Siedlungen für den Export in die EU an.
Die Welt, 25.08.2004
Sodann sprach der Verbandssekretär Dr. Pabst - Berlin über die Bedeutung des Gesetzes zur Deklarierung des Kommunalabgabengesetzes für den Hausbesitz.
Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 04.03.1907
Zitationshilfe
„Deklarierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Deklarierung>, abgerufen am 26.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
deklariert
deklarieren
deklaratorisch
deklarativ
Deklaration
deklassieren
Deklassierung
deklinabel
Deklination
Deklinationsachse