Delfinarium, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Delfinariums · Nominativ Plural: Delfinarien
Nebenform Delphinarium · Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Delphinariums · Nominativ Plural: Delphinarien
WorttrennungDel-fi-na-ri-um · Del-phi-na-ri-um
Rechtschreibregeln§ 32 (2)
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2017

Bedeutung

Anlage zur Haltung und Vorführung von Delphinen
Beispiele:
Im Tiergarten Nürnberg leben derzeit sieben Delfine, das Delfinarium gibt es seit 1971. [Die Welt, 17.10.2001]
Nicht informiert über die Hintergründe strömen Millionen Besucher jährlich in Delfinarien und Ozeanarien, um sich an Shows mit Orcas zu erfreuen. [Ansgarʼs BLOG, 19.12.2012, aufgerufen am 29.04.2016]
Im größten Delfinarium Russlands könnten laut Tierschützern auch gefangene Delfine aus Japan und bald auch Killerwale schwimmen. [Der Standard, 22.01.2014]
Eine jahrelange Forderung von Tierschützern, in deutschen Delphinarien keine Delphine mehr zu halten, wird jetzt vom »Hansa-Park« in Sierksdorf erfüllt. [die tageszeitung, 26.01.1994]
Die Mitarbeiter des Delphinariums werden jetzt erforschen, ob Delphine als Helfer des Menschen auf hoher See geeignet sind. [Neues Deutschland, 15.06.1974]

Thesaurus

Synonymgruppe
Delfinarium · Delphinarium
Oberbegriffe
Zitationshilfe
„Delfinarium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Delfinarium>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Delfin schwimmen
Delfin
Deletion
deletär
delektieren
Delfinologe
Delfinschlag
delfinschwimmen
Delfinschwimmer
Delfinsprung