Deli, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung De-li (computergeneriert)

Typische Verbindungen zu ›Deli‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Deli‹.

Verwendungsbeispiele für ›Deli‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Noch kann man morgens um vier an jedem beliebigen Deli an der Ecke ein fetttriefendes Sandwich bestellen, aber sonst ist mittlerweile praktisch alles verboten. [Der Tagesspiegel, 07.03.2004]
Irgendwie wirkt dieser verschmitzte 86‑Jährige wie zu Hause in dem jüdischen Deli. [Die Zeit, 27.09.2010, Nr. 39]
Am Montag eröffnet das "New York Deli" des Park Hyatt Hotels in neuem Look. [Die Welt, 18.08.2001]
Bisher hat das Haus nur ein paar Tischchen vor dem Deli auf dem Pflaster. [Die Welt, 14.12.2005]
Morgen abend, im Deli in Friedrichshain, werden Sie mit Sicherheit wieder mit dem gleichen Problem konfrontiert. [Der Tagesspiegel, 17.01.2002]
Zitationshilfe
„Deli“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Deli>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Delfinstil
Delfinsprung
Delfinschwimmer
Delfinschwimmen
Delfinschlag
Deliberation
Deliberationsfrist
Deliberativstimme
Delikatesse
Delikatessengeschäft