Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Delikatessengeschäft, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Delikatessengeschäft(e)s · Nominativ Plural: Delikatessengeschäfte
Nebenform Delikatessgeschäft · Substantiv · Genitiv Singular: Delikatessgeschäft(e)s · Nominativ Plural: Delikatessgeschäfte
Aussprache  [delikaˈtɛsn̩gəˌʃɛft] · [delikaˈtɛsgəˌʃɛft]
Worttrennung De-li-ka-tes-sen-ge-schäft ● De-li-ka-tess-ge-schäft
Wortzerlegung Delikatesse Geschäft
Ungültige Schreibung Delikateßgeschäft
Rechtschreibregeln § 2, § 25 (E1)
eWDG

Bedeutung

Feinkostgeschäft

Thesaurus

Synonymgruppe
Delikatessengeschäft · Feinkostgeschäft
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Delikatessengeschäft‹, ›Delikatessgeschäft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie sind rar und so teuer wie in deutschen Delikatessengeschäften. [Die Zeit, 06.06.1975, Nr. 24]
Unten führt ihre Schwester ein Delikatessengeschäft, gleich wird sie ihr Neffe besuchen kommen. [Süddeutsche Zeitung, 19.03.2003]
Der Geschäftsmann hat sein Delikatessengeschäft an der Ecke Wilmersdorfer Straße. [Die Welt, 20.12.2003]
Die Delis, die kleinen Delikatessengeschäfte an der Ecke, schenken ihn ebenso aus wie die silberfarbenen Verkaufskarren in den Straßen. [Die Welt, 28.06.1999]
In einem Delikatessengeschäft auf dem Frankfurter Flughafen brach er zusammen. [Bild, 29.03.2000]
Zitationshilfe
„Delikatessengeschäft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Delikatessengesch%C3%A4ft>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Delikatesse
Deliberativstimme
Deliberationsfrist
Deliberation
Deli
Delikatessenhandlung
Delikatessenladen
Delikatessgeschäft
Delikatessgurke
Delikatesshandlung