Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Delikatessenhandlung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Nebenform Delikatesshandlung
Worttrennung De-li-ka-tes-sen-hand-lung ● De-li-ka-tess-hand-lung
Wortzerlegung Delikatesse Handlung1
Ungültige Schreibung Delikateßhandlung
Rechtschreibregeln § 2, § 25 (E1)
eWDG

Bedeutung

Feinkosthandlung

Verwendungsbeispiele für ›Delikatessenhandlung‹, ›Delikatesshandlung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bereits 1853 wurde das Berliner Haus als bedeutendste französische Wein‑ und Delikatessenhandlung eröffnet und später mit einem Restaurant erweitert. [Die Welt, 23.08.2003]
Diese ehemalige Delikatessenhandlung in der Wiener Innenstadt war mehr als ein Vierteljahrhundert lang sein Stammlokal. [Die Zeit, 14.11.2011, Nr. 46]
Bei der „Italiener Wein‑ und Delikatessenhandlung von Sala Tarone“ in der Charlottenstraße bekamen wir ein Malheur. [Die Zeit, 09.09.1983, Nr. 37]
Geplant sind ein 3000 Quadratmeter großes Wellness‑Paradies mit Schwimmbecken und Fitneßbereich sowie eine Wein‑ und Delikatessenhandlung. [Die Welt, 10.01.2005]
Zitationshilfe
„Delikatessenhandlung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Delikatessenhandlung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Delikatessengeschäft
Delikatesse
Deliberativstimme
Deliberationsfrist
Deliberation
Delikatessenladen
Delikatessgeschäft
Delikatessgurke
Delikatesshandlung
Delikatesshering