Delikatessenhandlung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Nebenform Delikatesshandlung · Substantiv (Femininum)
WorttrennungDe-li-ka-tes-sen-hand-lung ● De-li-ka-tess-hand-lung
WortzerlegungDelikatesseHandlung1
Ungültige SchreibungDelikateßhandlung
Rechtschreibregeln§ 2, § 25 (E1)
eWDG, 1967

Bedeutung

Feinkosthandlung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bereits 1853 wurde das Berliner Haus als bedeutendste französische Wein- und Delikatessenhandlung eröffnet und später mit einem Restaurant erweitert.
Die Welt, 23.08.2003
Diese ehemalige Delikatessenhandlung in der Wiener Innenstadt war mehr als ein Vierteljahrhundert lang sein Stammlokal.
Die Zeit, 14.11.2011, Nr. 46
Bei der „Italiener Wein- und Delikatessenhandlung von Sala Tarone“ in der Charlottenstraße bekamen wir ein Malheur.
Die Zeit, 09.09.1983, Nr. 37
Geplant sind ein 3000 Quadratmeter großes Wellness-Paradies mit Schwimmbecken und Fitneßbereich sowie eine Wein- und Delikatessenhandlung.
Die Welt, 10.01.2005
Zitationshilfe
„Delikatessenhandlung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Delikatessenhandlung>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Delikatessengeschäft
Delikatesse
delikat
deliberieren
Deliberativstimme
Delikatessenladen
Delikatessgeschäft
Delikatessgurke
Delikateßhandlung
Delikatesshering