Delta, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Delta/Deltas · Nominativ Plural: Deltas/Delten
Aussprache
WorttrennungDel-ta (computergeneriert)
HerkunftGriechisch
Wortbildung mit ›Delta‹ als Erstglied: ↗Deltabildung · ↗Deltaflügel · ↗Deltametall · ↗Deltamuskel · ↗Deltamündung · ↗Deltastrahl · ↗deltaförmig
 ·  mit ›Delta‹ als Letztglied: ↗Donau-Delta · ↗Donaudelta · ↗Nildelta
eWDG, 1967

Bedeutung

durch ein verzweigtes, dreieckförmiges Netz von Flussarmen zerschnittenes Mündungsgebiet eines Flusses
Beispiele:
der Fluss bildet ein Delta
das Delta des Nils ist fruchtbares Schwemmland
ein sumpfiges, fruchtbares, weites Delta
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Delta n. Name des (aus dem Semit. stammenden, vgl. hebr. dāleth) 4. Buchstabens des griechischen Alphabets und, nach dessen Schriftbild Δ, ‘von Flußarmen und Meeresküste dreieckförmig umschlossenes Mündungsgebiet’. Das 16. Jh. entlehnt griech. délta (δέλτα) ‘Flußmündung in der Gestalt eines Deltas’ als Bezeichnung für das Mündungsgebiet des Nils; im 19. Jh. wird die Bedeutung verallgemeinert und gilt für alle dreieckförmigen Flußmündungen.

Thesaurus

Synonymgruppe
Delta · Mündung eines Flusses, die sich wie ein Fächer in kleinere Flussarme aufteilt · der vierte Buchstabe des griechischen Alphabets

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bewohner Rand

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Delta‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Manager von Delta hoffen aber dieses Mal auch auf einen wirtschaftlichen Erfolg.
Der Tagesspiegel, 02.05.2005
Halbwegs einsatzbereit scheint derzeit nur die Delta Force zu sein.
Der Spiegel, 13.01.1986
Im unteren Delta hatten sich mittlerweile griechische und ionische Händler mit mächtigen Kolonien niedergelassen.
Wilson, John A.: Ägypten. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 6366
So wurde im Delta ein entblätterter Baum verehrt, auch die abgestreifte Haut einer Schlange.
Bloch, Ernst: Das Prinzip Hoffnung Bd. 3, Berlin: Aufbau-Verl. 1956, S. 207
Die Intention aufs irdische Paradies richtete sich derart auf einen in der mündenden Welt, am Delta der Welt, noch erwartbaren Goldraum.
Bloch, Ernst: Das Prinzip Hoffnung Bd. 2, Berlin: Aufbau-Verl. 1955, S. 362
Zitationshilfe
„Delta“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Delta>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
delphisch
Delphinstil
Delphinsprung
Delphinschwimmer
Delphinschwimmen
Deltabildung
Deltaflügel
deltaförmig
Deltametall
Deltamündung