Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Demarkation, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Demarkation · Nominativ Plural: Demarkationen
Aussprache 
Worttrennung De-mar-ka-ti-on
Wortzerlegung demarkieren -ation
Wortbildung  mit ›Demarkation‹ als Erstglied: Demarkationslinie
Herkunft aus gleichbedeutend démarcationfrz < demarcaciónspan < demarcarspan ‘die Grenze festlegen’
eWDG

Bedeutungen

1.
Abgrenzung, vertragliche Festlegung einer Staatsgrenze
Beispiel:
die Demarkation brachte große Gebietsverluste
2.
Stelle, Linie von 1
Beispiele:
die Demarkation festlegen
bis zur Demarkation vordringen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Demarkation · Demarkationslinie
Demarkation f. ‘Grenzfestlegung, Grenze’, Ende des 18. Jhs. aus gleichbed. frz. démarcation entlehnt, das auf span. demarcación, abgeleitet von span. demarcar ‘die Grenze festlegen’, zurückgeht. Zugrunde liegt das in viele roman. Sprachen entlehnte germ. *markō, got. marka, ahd. marka ‘Grenze’ (s. Mark1). – Demarkationslinie f. ‘provisorisch festgelegte Grenzlinie zwischen zwei Staaten’ (Ende 18. Jh.), nach frz. ligne de démarcation.

Thesaurus

Synonymgruppe
Demarkation · Demarkierung
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Demarkation‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Demarkation‹.

Verwendungsbeispiele für ›Demarkation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gruppen dienten ihrer narzißtischen Demarkation in einem sonst als konturenlos, fremd oder kalt erfahrenen sozialen Raum. [Die Zeit, 19.03.1993, Nr. 12]
So einigten sie sich bereits 1994 über die Demarkation eines umstrittenen Grenzabschnittes. [Süddeutsche Zeitung, 23.04.1997]
Von „verborgenen institutionellen Psychosen“ ist die Rede, welche die „begrifflichen Konfigurationen“ und „disziplinaren Demarkationen“ der Soziologie überhaupt erst ermöglicht haben. [Die Zeit, 20.11.1987, Nr. 48]
Bei der Frage um die beabsichtigte Demarkation der gemeinsamen Grenze gab es keine wesentlichen Differenzen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1995]]
Auch für den Vatikan gilt die Oder‑Neiße‑Linie weiterhin als eine vorläufige Demarkation. [Die Zeit, 10.02.1958, Nr. 06]
Zitationshilfe
„Demarkation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Demarkation>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Demarche
Demantoid
Demant
Demagogie
Demagoge
Demarkationslinie
Demarkierung
Demaskierung
Demat
Dematerialisation