Denkfabrik, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Denkfabrik · Nominativ Plural: Denkfabriken
WorttrennungDenk-fa-brik · Denk-fab-rik
Wortzerlegungdenken-fabrik

Thesaurus

Synonymgruppe
Denkfabrik · Ideenfabrik · Ideenschmiede  ●  ↗Think-Tank  engl. · ↗Thinktank  engl.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bundesagentur Direktor Experte Industrieland Institution Netzwerk Stiftung Studie US-amerikanisch Washingtoner Willkommen angesehen außenpolitisch einflußreich finanziert fungieren führend gegründet kalifornisch konservativ kreativ liberal link linksliberal nahestehend renommiert sicherheitspolitisch unabhängig wirtschaftsliberal Ökonom

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Denkfabrik‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er beschäftigt sich auch mit der Gründung einer Denkfabrik mit dem Namen »Konservative Revolutionäre Bewegung«.
Die Zeit, 22.08.2012, Nr. 34
Und so positionieren sich einige der Denkfabriken deutlicher als bisher.
Süddeutsche Zeitung, 07.08.2004
Eigentlich weiß man kaum etwas darüber, was in den jeweils anderen Denkfabriken erforscht und erdacht wird.
Der Tagesspiegel, 02.11.2001
Dort heißt es unter anderem, die Denkfabrik habe mehr als 140 Patente entwickelt und zahlreiche Start-ups hervorgebracht.
Die Welt, 17.05.2000
Aufgebracht hat es Günter Rohrmoser von der rechten Denkfabrik »Studienzentrum Weikersheim«.
konkret, 1989
Zitationshilfe
„Denkfabrik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Denkfabrik>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Denkerstirn
denkerisch
Denkergesicht
Denkerfalte
Denker
denkfähig
Denkfähigkeit
Denkfalte
denkfaul
Denkfaulheit