Denkungsweise, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Denkungsweise · Nominativ Plural: Denkungsweisen
Worttrennung Den-kungs-wei-se
DWDS-Verweisartikel, 2015

Bedeutung

Synonym zu Denkweise

Thesaurus

Geisteswissenschaften
Synonymgruppe
(innere) Einstellung · ↗Denkart · ↗Denkungsart · Denkungsweise · ↗Denkweise · ↗Mentalität · ↗Sinnesart  ●  Mindset  engl. · ↗Geistesart  geh.
Unterbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Denkungsweise‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Denkungsweise, die auch dem deutschen Leser bekannt ist, kommt aus der Psychoanalyse.
Die Welt, 26.06.1999
Eine solche Denkungsweise wirft ein merkwürdiges Licht auf die Motivierung, eine Ehe zu schließen.
Die Zeit, 10.01.1966, Nr. 02
Sartre versteht es, seiner neuen, tief in europäischer Denkungsweise wurzelnden geistigen Haltung Gehör zu verschaffen.
Die Zeit, 06.03.1947, Nr. 10
Wer schickt seine Söhne zur Heirat in die alte Heimat, damit sie dort Mädchen heiraten, die nicht von unserer Denkungsweise beeinflußt sind?
Bild, 18.08.2005
Merkel sagte im ZDF, der CDU-Vorstand habe mit der Rüge gegen Hohmann keinen Zweifel daran gelassen, dass Denkungsweisen wie die seinen nicht geduldet würden.
Süddeutsche Zeitung, 06.11.2003
Zitationshilfe
„Denkungsweise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Denkungsweise>, abgerufen am 24.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Denkungsart
Denkübung
Denkträgheit
Denktradition
Denktätigkeit
Denkverbot
Denkvermögen
Denkvorgang
Denkweg
Denkweise