Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Denobilitation, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung De-no-bi-li-ta-ti-on
Wortzerlegung denobilitieren -ation
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

selten Entzug des Adelsprädikats
Zitationshilfe
„Denobilitation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Denobilitation>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Denkübung
Denkzettelwahl
Denkzettel
Denkzentrum
Denkzeichen
Denomination
Denominativum
Denotat
Denotation
Denotator