Deponie, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Deponie · Nominativ Plural: Deponien
Aussprache
WorttrennungDe-po-nie
Wortbildung mit ›Deponie‹ als Letztglied: ↗Abfalldeponie · ↗Mülldeponie · ↗Sondermülldeponie · ↗Untertagedeponie
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2019

Bedeutungen

1.
Mülldeponie, Müll-, Schuttabladeplatz
Beispiele:
Es fällt schwer, die alten Müllberge als Rohstofflager zu erkennen. Eher noch als Zeitbomben: Je älter die Deponie, desto unklarer ist, was dort einmal abgelagert wurde. [Süddeutsche Zeitung, 13.05.2017]
Seit ein niederländischer Rohstoffhändler 550 Tonnen giftige Abfälle auf die Müllhalden der Hauptstadt von Côte d’Ivoire verteilte, haben die Behörden die Deponien aus Sicherheitsgründen geschlossen. [Neue Zürcher Zeitung, 28.10.2006]
Um das Grundwasser zu schonen und die Klimagas-Bildung zu reduzieren, dürfen ab Juni 2005 keine unbehandelten Abfälle mehr auf Deponien gekippt werden. [Berliner Zeitung, 24.07.2003]
Zwischen Biesdorfer Baggersee und Bahndamm wurde vor einigen Wochen aufgeräumt. Aber trotzdem stapelt sich dort schon wieder der Müll. […] Den beiden Umweltamtsmitarbeitern bleibt nichts weiter übrig, als die illegale Deponie zu melden. [Berliner Zeitung, 14.02.1996]
Europaweit fallen jährlich neun Millionen Tonnen Schrott an […] Metalle stellen dabei jedoch nicht das Problem dar, denn sie werden wiederverwertet. Sorgen bereiten die 1,8 Millionen Tonnen, die überwiegend aus Kunststoffen, Gummi und Glas bestehen und die auf Deponien als sogenannter Deponierest endgelagert werden müssen. [Süddeutsche Zeitung, 11.01.1992]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: illegale, überfüllte, wilde Deponien; geplante, stillgelegte Deponien
als Akkusativobjekt: eine Deponie betreiben, schließen
in Präpositionalgruppe/-objekt: auf der Deponie landen; auf der Deponie entsorgt, gelagert, abgelagert, abgeladen werden; auf die Deponie gebracht, gekippt werden; [Müll] zur Deponie bringen, fahren
in Koordination: Deponien und Verbrennungsanlagen
als Genitivattribut: die Sanierung, Schließung, Eröffnung, Erweiterung, Rekultivierung der Deponie; der Betreiber einer Deponie
2.
das Ablagern von Müll, Schutt o. Ä.
Grammatik: nur im Singular
Beispiele:
Die Kosten für Transport und Deponie von unverschmutztem Aushubmaterial sind in den letzten Jahren […] stark gestiegen. [Neue Zürcher Zeitung, 11.05.2012]
Die Deponie von industriellen und menschlichen Abfällen im Meer war vor drei Jahren vom amerikanischen Kongreß verboten worden. [Berliner Zeitung, 05.12.1991]
Wie weit Abfallstoffe[…] problemlos unter Tage deponiert werden dürfen, wird derzeit untersucht. Aber M[…] plant, gestützt auf das Abfallbeseitigungsgesetz, ein Verbot der Deponie von Kraftwerksabfällen über Tage. [Die Zeit, 17.06.1988, Nr. 25]
Und in Düsseldorf macht Bruno M[…] klar, daß sein Ministerium etwas gegen die Deponie von leichtlöslichen Stoffen hat […]. [Die Zeit, 11.09.1987, Nr. 38]
Zur möglichst schadlosen Deponie von radioaktiven Abfällen der Kernindustrie bewährt sich in Frankreich die Verschmelzung zu Glas. [Berliner Zeitung, 29.11.1975]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

deponieren · Deponie
deponieren Vb. ‘ab-, hinterlegen’, Entlehnung (um 1500) aus lat. dēpōnere ‘niedersetzen’, auch ‘zur Bewahrung niederlegen, anvertrauen, übergeben’, zu lat. pōnere (positum) ‘setzen, stellen, legen’ und s. ↗de-. Deponie f. ‘Müll-, Schrottabladeplatz’ (20. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Deponie · ↗Mülldeponie · ↗Müllhalde · ↗Müllkippe · ↗Müllplatz · ↗Schuttabladeplatz · ↗Schuttplatz  ●  ↗Kippe  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abdeckung Abdichtung Abfall Bauschutt Grundwasser Hausmüll Kläranlage Müll Müllofen Müllverbrennungsanlage Rekultivierung Restmüll Schlacke Sickerwasser Sondermüll Umland Verbrennungsanlage Verpachtung abdichten abkippen abladen ablagern endlagern entsorgen geordnet kippen lagern landen stillgelegt ungesichert

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Deponie‹.

Zitationshilfe
„Deponie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Deponie>, abgerufen am 14.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Deponens
Deponat
Depolymerisation
depolarisieren
Depolarisator
Deponiegas
deponieren
Deponierung
Deport
Deportation