Derby, das

Grammatik Eigenname (Neutrum) · Genitiv Singular: Derby/Derbys · Nominativ Plural: Derbys
Aussprache 
Worttrennung Der-by
Wortbildung  mit ›Derby‹ als Erstglied: ↗Derbysieger
Herkunft derbyengl
eWDG

Bedeutung

Sport jährlich veranstaltetes Pferderennen als Zuchtprüfung der besten dreijährigen Vollblüter eines Landes
Beispiel:
das deutsche Derby in H
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Derby n. ‘(Zucht)rennen dreijähriger Pferde’, Übernahme (19. Jh.) von engl. Derby, eigentlich engl. Derby-race, dt. Derbyrennen; nach dem 12. Earl of Derby (Edward Smith Stanley), der 1780 das erste Pferderennen dieser Art als Zuchtprüfung veranstaltete. Danach (Lokal)derby ‘Wettkampf zweier rivalisierender Mannschften einer Region’.

Typische Verbindungen zu ›Derby‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

DerbyBeispielsätze anzeigen DynamoBeispielsätze anzeigen EisbärBeispielsätze anzeigen ErzrivaleBeispielsätze anzeigen FCBeispielsätze anzeigen FavoritBeispielsätze anzeigen Fußball-BundesligaBeispielsätze anzeigen GrauenBeispielsätze anzeigen LokalrivaleBeispielsätze anzeigen RennbahnBeispielsätze anzeigen Rot-WeißBeispielsätze anzeigen StadtrivaleBeispielsätze anzeigen VorprüfungBeispielsätze anzeigen baden-württembergischBeispielsätze anzeigen badischBeispielsätze anzeigen badisch-schwäbischBeispielsätze anzeigen bayerischBeispielsätze anzeigen bayerisch-fränkischBeispielsätze anzeigen bayrischBeispielsätze anzeigen brisantBeispielsätze anzeigen emotionsgeladenBeispielsätze anzeigen fränkischBeispielsätze anzeigen fränkisch-bayerischBeispielsätze anzeigen gewinnenBeispielsätze anzeigen hitzigBeispielsätze anzeigen packendBeispielsätze anzeigen prestigeträchtigBeispielsätze anzeigen rheinischBeispielsätze anzeigen rheinland-pfälzischBeispielsätze anzeigen traditionsreichBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Derby‹.

Verwendungsbeispiele für ›Derby‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerdem verliere ich lieber die Derbys und gewinne dafür alle anderen Spiele.
Die Welt, 25.10.1999
Nur 25 Paare gingen schließlich im Derby an den Start.
Die Welt, 05.06.2000
Als ich noch gespielt habe, waren die Derbys etwas ausgeglichener.
Süddeutsche Zeitung, 22.09.1994
In der Geschichte des Deutschen Derbys ist gar nur einmal eine Frau angetreten.
Bild, 05.06.2004
Und sportlich geht es nach dem Ausfall des Derbys wohl Montag weiter.
Bild, 05.03.2005
Zitationshilfe
„Derby“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Derby>, abgerufen am 06.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
derblecken
derbknochig
Derbholz
Derbheit
derb
Derbyrennen
Derbysieger
Derealisation
Deregulation
deregulieren