Desertifikation, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungDe-ser-ti-fi-ka-ti-on
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Geografie Vordringen der Wüste in semiaride, bisher noch von Menschen genutzte Gebiete

Thesaurus

Biologie, Geologie
Synonymgruppe
(fortschreitende) Wüstenbildung · Desertation · Desertifikation · Sahel-Syndrom · ↗Verwüstung
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bekämpfung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Desertifikation‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jetzt beschäftigt sie sich vor allem mit der Desertifikation in Namibia.
Süddeutsche Zeitung, 11.10.1997
Warum können weder UN-Wüstenkonvention noch die unzähligen Initiativen ein Fortschreiten der Desertifikation verhindern?
Die Zeit, 29.06.2009, Nr. 26
Tatsächlich ist das als Desertifikation oder Degradation bezeichnete Phänomen bekannt.
Die Welt, 14.03.2005
Auf Initiative afrikanischer Staaten bereitet die UNO ein globales Abkommen für Maßnahmen gegen die Desertifikation vor.
Süddeutsche Zeitung, 24.02.1994
Die Desertifikation südlich der Sahara breitet sich ja ringförmig um die Siedlungen aus.
Der Spiegel, 02.02.1981
Zitationshilfe
„Desertifikation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Desertifikation>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
desertieren
Deserteur
Desensibilisierung
desensibilisieren
Desengagement
Desertion
desfalls
desgleichen
deshalb
desiderabel