Detektor, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Detektors · Nominativ Plural: Detektoren
Aussprache 
Worttrennung De-tek-tor
Wortbildung  mit ›Detektor‹ als Erstglied: ↗Detektorempfänger · ↗Detektorgerät  ·  mit ›Detektor‹ als Letztglied: ↗Infrarotdetektor · ↗Kristalldetektor · ↗Metalldetektor
Herkunft Latein
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutungen

1.
Technik Gerät zum Nachweis oder Anzeigen nicht unmittelbar zugänglicher bzw. wahrnehmbarer Stoffe oder Vorgänge
siehe auch Sensor (1)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein empfindlicher, neuartiger Detektor
mit Akkusativobjekt: einen Detektor bauen, entwickeln
in Präpositionalgruppe/-objekt: etw. mit einem Detektor nachweisen, aufspüren, messen, registrieren
Beispiele:
Mit Detektoren, die kleine Metallstücke bis zu einer Tiefe von 30 Zentimetern aufspüren, durchsucht der […] Trupp die trübe Ostsee. [Die Zeit, 27.09.2001, Nr. 40]
Die Forscher hoffen, dass künftige Detektoren in der Lage sein werden, die Gravitationswellen nachzuweisen. [Spiegel, 14.03.2017 (online)]
Einen äußerst schnellen und messgenauen Detektor für geladene Teilchen haben Experimentalphysiker der Universität Bonn entwickelt. [Die Welt, 27.08.2001]
Moderne Infrarot‑Kameras können mit ihren Detektoren bereits extrem geringe Wärmestrahlen wahrnehmen. [Der Spiegel, 10.01.1983, Nr. 2]
In anderen Häusern wurden Detektoren für Kohlenmonoxid eingebaut, die bei Überdosis des tödlichen Gases warnen. [Berliner Zeitung, 08.07.1982]
2.
Funk, früher einfachste Form des Empfängers beim Funkgerät
siehe auch Radio (1)
Beispiele:
Mein erstes eigenes Radio war ein sogenannter Detektor, ein kleiner schwarzer Kasten, der ganz ohne Strom auskam; auf der einen Seite konnte man den Kopfhörer einstöpseln, auf der anderen Seite eine möglichst lange Wurfantenne. [Die Zeit, 25.03.1988, Nr. 13]
Als Teenager in den Fünfzigern hörte er mit dem Kopfhörer am Detektor die ersten Rock’n Roll‑Hits aus Amerika. [Der Tagesspiegel, 04.04.2000]
Wir hörten Radio Moskau mit einem gebastelten Detektor und wußten jederzeit, wie es an der Front aussah. [Neues Deutschland, 10.07.1982]
Angefangen von Opas uraltem Detektor bis hin zum modernen Stereoempfänger sind zahlreiche Ausstellungsstücke zu sehen. [Neues Deutschland, 12.05.1965]
Während das Radio als sensationelle Neuerung […] vom Detektor mit Kopfhörern […] zur geschmackvollen Musiktruhe herangewachsen sei, stehe das Fernsehen im Schatten von Rundfunk und Film. [Die Zeit, 10.03.1949, Nr. 10]

letzte Änderung:

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Detektor · ↗Fühler · ↗Messfühler · Messwertgeber · ↗Sensor
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Drehgeber · Drehimpulsgeber · Inkrementaldrehgeber · Inkrementalgeber
  • Accelerometer · B-Messer · ↗Beschleunigungsmesser · ↗Beschleunigungssensor · G-Sensor
  • Bolometer · bolometrischer Detektor
  • Annäherungsschalter · Näherungsinitiator · Näherungsschalter
  • Magnetfeldstärkenmessgerät · ↗Magnetometer  ●  Gaußmeter  ugs. · Teslameter  ugs.
  • Fotokathode · Photokathode
  • Gyrometer · Gyrosensor
  • PMD-Sensor · Photomischdetektor
  • Hall-Sensor · Hall-Sonde · Hallgeber
  • Szintillationsdetektor · ↗Szintillationszähler
  • Abstandssensor · Distanzsensor · Wegaufnehmer
  • Kraftaufnehmer · ↗Kraftsensor

Typische Verbindungen zu ›Detektor‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Detektor‹.

Zitationshilfe
„Detektor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Detektor>, abgerufen am 10.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Detektivroman
Detektivkamera
detektivisch
Detektivinstitut
Detektivgeschichte
Detektorempfänger
Detektorgerät
Détente
Detention
Detergens