Detonation, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Detonation · Nominativ Plural: Detonationen
Aussprache
WorttrennungDe-to-na-ti-on (computergeneriert)
HerkunftLatein
eWDG, 1967

Bedeutung

mit starkem Knall vor sich gehende, schlagartige Verbrennung mit Gasentwicklung, starke Explosion
Beispiele:
eine schwere, starke, heftige, leichte Detonation
die Detonation war weithin zu hören
die Detonationen erschütterten das Haus
die Detonation deckte das Dach ab
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

detonieren · Detonation
detonieren Vb. ‘mit starkem Knall explodieren’, Anfang des 18. Jhs. aus gleichbed. frz. détoner entlehnt, das lat. dētonāre ‘herabdonnern, losdonnern’ folgt (zu lat. tonāre ‘donnern’, s. ↗Donner). Detonation f. ‘starke Explosion’ (Ende 17. Jh.), frz. détonation, von frz. détoner (s. oben).

Thesaurus

Synonymgruppe
Detonation · ↗Explosion · ↗Schlag
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Atombombe Autobombe Bombe Briefbombe Donnern Druckwelle Feuerwerkskörper Fliegerbombe Granate Handgranate Mine Rohrbombe Schockwelle Splittermine Sprengkörper Sprengladung Sprengsatz Wasserstoffbombe Wucht Zeitzünder ausgelöst beschädigen dumpf einstürzen ereignen erschüttern gewaltig ohrenbetäubend zerfetzen zerreißen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Detonation‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine doppelte Detonation hat ihn menschenleer gefegt, drei Monate ist das her.
Süddeutsche Zeitung, 28.01.2003
Die Detonation war so heftig, daß sie fast in der ganzen Stadt zu hören war.
Der Tagesspiegel, 27.09.1998
Eine ferne, mächtige Detonation erschütterte die Luft, dröhnte sekundenlang und grollte noch lange nach.
Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1960], S. 473
Von seinem Fenster aus waren die Detonationen noch lange zu hören.
Born, Nicolas: Die Fälschung, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1980 [1979], S. 264
Es war auch während der Detonation ein so komischer Anblick.
Brief von Ernst G. an Irene G. vom 11.03.1944, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Zitationshilfe
„Detonation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Detonation>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
detestieren
detestabel
Determinologisierung
deterministisch
Determinist
Detonator
detonieren
Detraktion
Detriment
Detritus