Deutschritterorden

Worttrennung Deutsch-rit-ter-or-den
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

historisch jüngster der drei großen Ritterorden des Mittelalters, Deutscher Orden; Deutschherren

Thesaurus

Geschichte, Religion
Synonymgruppe
Deutscher Orden · Deutscher Ritterorden · ↗Deutschherrenorden · Deutschritterorden  ●  Ordo Teutonicus  lat.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Livländischer Orden · Livonischer Orden
Assoziationen
  • Krieger · Reiterkrieger · ↗Ritter  ●  ↗Recke  ugs.
  • Oberste Marschall · Ordensmarschall
  • Deutschordensland · Deutschordensstaat · ↗Ordensstaat · Staat des Deutschen Ordens
  • Schlacht auf dem Eise · Schlacht auf dem Peipussee

Verwendungsbeispiele für ›Deutschritterorden‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der rote Faden muß möglichst zu Luther und zum Deutschritterorden zurückgesponnen werden.
Die Zeit, 12.06.1947, Nr. 24
In seiner Doktorarbeit über den Staat des Deutschritterordens im späteren Ostpreußen beschrieb er diesen als eine Art „Modernisierungsdiktatur“.
Die Zeit, 08.02.1982, Nr. 06
Im 14. Jahrhundert befand sich das Schloß in habsburgischer Pfandschaft, und 1619 übernahm Johann Eustachius von Westernach, seines Zeichens Hochmeister des Deutschritterordens, die Anlage.
Süddeutsche Zeitung, 02.02.1998
Zitationshilfe
„Deutschritterorden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Deutschritterorden>, abgerufen am 18.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Deutschordensritter
Deutschnationale
deutschnational
Deutschmeister
Deutschlerner
Deutschrock
Deutschrusse
Deutschrussin
Deutschschweiz
deutschschweizerisch