Devisenausgleich

WorttrennungDe-vi-sen-aus-gleich (computergeneriert)
WortzerlegungDevisenAusgleich
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

von der Bundesrepublik Deutschland an andere Natopartner entrichtete finanzielle Entschädigung für deren Aufwendungen bei der Stationierung ihrer Truppen auf bundesdeutschem Gebiet

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abkommen Stationierung Stationierungskosten US-Truppe

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Devisenausgleich‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Einstweilen jedenfalls bleiben uns die amerikanischen Divisionen in ihrer bisherigen Stärke wahrscheinlich erhalten, ohne daß wir den vollen Devisenausgleich leisten müssen.
Die Zeit, 06.02.1967, Nr. 06
Erst neulich, auf einer Party, hatten sie aufgebracht am Devisenausgleich für US-Truppen herumgemäkelt.
Die Zeit, 13.04.1973, Nr. 16
Wir hätten dann unsere internationalen Verpflichtungen wie Entwicklungshilfe, Wiedergutmachung, Devisenausgleich, Zahlungen an internationale Organisationen nicht mehr erfüllen können.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1968]
Unter Devisenausgleich versteht man die Aufwendungen der Bundesrepublik für die auf ihrem Gebiet stationierten ausländischen Streitkräfte.
o. A. [schr.]: Devisenausgleich. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1974]
Zitationshilfe
„Devisenausgleich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Devisenausgleich>, abgerufen am 21.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Devisenabteilung
Devisenabkommen
Devisen
Devise
deviieren
Devisenbeschränkung
Devisenbestimmung
Devisenbewirtschaftung
Devisenbilanz
Devisenbörse