Dezi, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Dezi(s) · Nominativ Plural: Dezi
Aussprache 
Worttrennung De-zi
Grundform Deziliter
eWDG und ZDL

Bedeutung

schweizerisch, österreichisch, umgangssprachlich Deziliter als Maßangabe für ausgeschenkten Wein
Beispiele:
Herr Ober, bringen Sie mir bitte ein Dezi (Wein)WDG
Die Liebe zum Rebensaft ist geblieben, und es ist eine praktizierte: mittags zwei Dezi Weissen, abends zwei Dezi Roten, exakt abgemessen, wenn auch leicht über der medizinisch empfohlenen Obergrenze. [Neue Zürcher Zeitung, 08.09.2016]
Ein kleiner Cheeseburger kostete vorgestern noch 18 Franken (ca. 16 Euro), die zwei »Dezi« (0,2 l) in meinem Rotweinglas ließen mich allerdings schnappatmen: 20 Franken. [Allgemeine Zeitung, 12.12.2015]
Auch glasweise serviert man flüssige Spannung: […]eine Cuvée aus mehreren Rebsorten, süffig und animierend, mit 12 Franken pro Dezi am oberen Rande kalkuliert. [Neue Zürcher Zeitung, 15.07.2015]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Zitationshilfe
„Dezi“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dezi>, abgerufen am 06.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dezett
Dezernent
Dezernat
Dezerebration
Dezenz
dezi-
Dezibel
dezidieren
dezidiert
Dezidiertheit