Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deziliter, der oder das

Grammatik Substantiv (Maskulinum, Neutrum) · Genitiv Singular: Deziliters · Nominativ Plural: Deziliter
Abkürzung dl
Worttrennung De-zi-li-ter
Wortzerlegung dezi- Liter
Wortbildung  mit ›Deziliter‹ als Grundform: Dezi
eWDG

Bedeutung

ein Zehntel Liter
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

dezi- · Dezigramm
dezi- ‘Zehntel-’, Bestimmungswort in Zusammensetzungen vor Maßeinheiten, aus gleichbed. frz. déci-, das auf die Ordinalzahl lat. decimus ‘zehnter’ zurückgeht; zu lat. decem ‘zehn’, verwandt mit nhd. zehn (s. d. sowie Dekan, Dezember, dezimieren). Dezigramm n. -liter n. -meter n. ‘ein Zehntel Gramm, Liter, Meter’, um 1800 aus frz. décigramme, décilitre und décimètre entlehnt.

Typische Verbindungen zu ›Deziliter‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Deziliter‹.

Verwendungsbeispiele für ›Deziliter‹, ›dl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur ein Deziliter, eingeschenkt in einen großen Glaspokal, das würde wohl kein anderer Wein dieses Alters überstehen. [Die Zeit, 15.10.1998, Nr. 43]
Die tägliche Milchration beträgt je nach Alter vier bis sieben Deziliter. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1942]]
Vor drei Jahren fand eine andere Organisation noch 110 Milligramm pro Deziliter akzeptabel. [Die Zeit, 19.12.2005, Nr. 51]
Das können im Höchstfall bis zu drei mal drei Deziliter pro Tag sein. [Süddeutsche Zeitung, 01.04.2000]
Erst bei einem Wert von 250 Milligramm pro Deziliter sei eine Differenzierung angezeigt. [Süddeutsche Zeitung, 15.11.1994]
Zitationshilfe
„Deziliter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Deziliter>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dezigramm
Dezidiertheit
Dezibel
Dezi
Dezett
Dezim
Dezimalbruch
Dezimale
Dezimalklassifikation
Dezimalmaß