Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Diabetologe, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Di-abe-to-lo-ge · Dia-be-to-lo-ge
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Arzt mit speziellen Kenntnissen und Erfahrungen auf dem Gebiet des Diabetes mellitus

Typische Verbindungen zu ›Diabetologe‹ (berechnet)

niedergelassen offenbacher referieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Diabetologe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Diabetologe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diabetologen aus der Umgebung drohten, Sawickis Klinik bei Überweisungen zu boykottieren. [Die Zeit, 30.03.2007, Nr. 14]
Gegen diese Empfehlung verfaßten 34 namhafte amerikanische Diabetologen einen Protestbrief. [Die Zeit, 04.06.1971, Nr. 23]
Nach Ansicht vieler Diabetologen zeigen die Gesundheitsbehörden an den Problemen der Diabetikerversorgung kein angemessenes Interesse. [Süddeutsche Zeitung, 04.05.1995]
Diabetologen, Endokrinologen und junge Akademiker arbeiten sehr engagiert in der Diabetesforschung. [Süddeutsche Zeitung, 07.04.2001]
Sie werden unter anderem von 65 Diabetologen in Berliner Schwerpunktpraxen behandelt und im Insulingebrauch geschult. [Der Tagesspiegel, 30.07.2003]
Zitationshilfe
„Diabetologe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Diabetologe>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Diabetikerwein
Diabetikerbrot
Diabetiker
Diabetes
Diabas
Diabetologie
Diabetrachter
Diabild
Diabolie
Diabolik