Diathese, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Diathese · Nominativ Plural: Diathesen
Aussprache
WorttrennungDia-the-se
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin anlagebedingte Bereitschaft des Organismus zu bestimmten Reaktionen oder Krankheiten

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Diathese · Handlungsrichtung

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die exsudative Diathese ist keine Krankheit im üblichen Sinne, sondern eine Krankheitsbereitschaft.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 954
Zitationshilfe
„Diathese“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Diathese>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Diathermie
Diathermanität
diatherman
Diathek
Diätgericht
Diäthylenglykol
diätisch
Diätkoch
Diätköchin
Diätkost