Dichtart, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Dichtart · Nominativ Plural: Dichtarten
Worttrennung Dicht-art
Wortzerlegung dichten2Art

Typische Verbindungen zu ›Dichtart‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Dichtart‹.

Verwendungsbeispiele für ›Dichtart‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Andere Dichtarten sind fertig und können nun vollständig zergliedert werden.
Die Zeit, 15.03.1968, Nr. 11
Gott sei Dank gehört die hohe Zeit dieser beschämenden Dichtart der Vergangenheit an.
Süddeutsche Zeitung, 08.04.1995
Zugleich beabsichtigt Schlegel, dieser Kunsteinheit, indem er sie als die romantische Poesie oder Dichtart bezeichnet, die bestimmteste sachliche Charakteristik zukommen zu lassen.
Benjamin, Walter: Der Begriff der Kunstkritik in der deutschen Romantik. In: Tiedemann, Rolf u. Schweppenhäuser, Hermann (Hgg.) Gesammelte Schriften, Bd. 1,1, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1980 [1920], S. 81
Zitationshilfe
„Dichtart“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dichtart>, abgerufen am 28.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dicht verschneit
dicht verschleiert
dicht verhangen
dicht machen
dicht halten
dichtauf
Dichtband
dichtbebaut
dichtbeblättert
dichtbehaart