Dickbauch, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Dickbauch(e)s · Nominativ Plural: Dickbäuche
WorttrennungDick-bauch (computergeneriert)
WortzerlegungdickBauch

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nein, da will Dickbauch doch lieber zu den wieder in einen Floh.
Die Zeit, 06.04.1990, Nr. 15
Nein, der Underdog-Reißverschlußsack unserer Tage sitzt stets vorne, unter dem Dickbauch, über der Hose.
Süddeutsche Zeitung, 29.08.1994
In einer Pfefferkuchenkiste tauchte der Dickbauch schließlich bei Meister Nadelöhr 1962 auf.
Bild, 07.04.2003
Joschka Fischer hat an sich selbst erleben müssen, wie schnell man zu einem "barocken Dickbauch" mutiert, "träge und sofaorientiert".
Die Welt, 29.03.2005
Mit Dackelblick und Dickbauch macht er neben Robert De Niro und Harvey Keitel eine perfekte Figur.
Bild, 29.01.1998
Zitationshilfe
„Dickbauch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dickbauch>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dickbändig
Dickbalg
dick verweint
dick verbunden
dick machen
dickbäuchig
dickbauschig
Dickbein
Dickblatt
Dickblattgewächs