Dickdarm, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Dick-darm
Wortzerlegung dick Darm
Wortbildung  mit ›Dickdarm‹ als Erstglied: Dickdarmentzündung · Dickdarmkrebs
eWDG

Bedeutung

Medizin dicker und kürzerer, auf den Dünndarm folgender Darmabschnitt

Thesaurus

Anatomie
Synonymgruppe
Dickdarm  ●  Intestinum crassum  lat.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Dickdarm‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Dickdarm‹.

Verwendungsbeispiele für ›Dickdarm‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerdem wird er eine endoskopische Untersuchung des unteren Dickdarms empfehlen. [Süddeutsche Zeitung, 20.02.1997]
Was der Dickdarm nicht ausscheidet, muss durch die Haut ausgeschieden werden. [Süddeutsche Zeitung, 17.11.2004]
Dann sucht er nach dem aufsteigenden Teil des Dickdarms, der von Dünndarmschlingen überlagert wird. [Killian, Hans: Auf Leben und Tod, München: Wilhelm Heyne Verlag 1976, S. 227]
Bereits bei mehreren Patienten kam es zu blutigen Entzündungen, und es mussten Teile des Dickdarms entfernt werden. [Die Zeit, 06.02.2012, Nr. 06]
Er hatte einen Magendurchbruch, danach entfernten die Ärzte einen Teil des Dickdarms. [Süddeutsche Zeitung, 11.12.2001]
Zitationshilfe
„Dickdarm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dickdarm>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dickblattgewächs
Dickblatt
Dickbein
Dickbauch
Dickbalg
Dickdarmentzündung
Dickdarmkrebs
Dicke
Dickenabnahme
Dickenwachstum