Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Dickerchen, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Dickerchens · Nominativ Plural: Dickerchen
Worttrennung Di-cker-chen
eWDG

Bedeutung

vertraulich, scherzhaft dicker Mensch
entsprechend der Bedeutung von dick (2 a)
Beispiel:
mein Dickerchen!

Thesaurus

Synonymgruppe
Dicke · Dicker  ●  dicker Mensch  Hauptform · Brecher  ugs. · Brocken  ugs. · Brummer  ugs. · Dampfwalze  ugs. · Dickerchen  ugs. · Dickmadam  ugs. · Dickwanst  derb · Elefantenküken  ugs. · Fass  derb · Fettbauch  derb · Fettkloß  derb · Fettmops  ugs. · Fettsack  derb · Fettwanst  derb · Fleischberg  derb · Koloss  ugs. · Kugel  ugs. · Moppel  ugs. · Mops  ugs. · Person von Gewicht  ugs., ironisch · Prachtexemplar  ugs., ironisch · Pummelchen  ugs. · Quetschwurst  derb · Rollmops  ugs. · Schwergewicht  ugs., ironisch · Tonne  derb · fette Sau  derb · fettes Schwein  derb
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Dickerchen  ugs. · Moppel  ugs. · Pummel  ugs. · Pummelchen  ugs.

Verwendungsbeispiele für ›Dickerchen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei manchen Dickerchen würde es reichen, wenn sie nicht weiter zunähmen, um dauerhaften Schaden zu vermeiden. [Die Zeit, 17.07.2003, Nr. 30]
Ein Tor von "Dickerchen" brachte immerhin ein dünnes 1:1 für Real. [Bild, 20.01.2004]
Ob das Dickerchen seinen Titel in New York verteidigen kann? [Bild, 29.08.2000]
Als Dickerchen würde ich wohl kaum der ganzen Bundesliga weglaufen können. [Bild, 14.05.2004]
Diese Dickerchen bringen 247 Kilo auf die Waage – und niemand stört sich dran. [Bild, 18.08.2001]
Zitationshilfe
„Dickerchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dickerchen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dickenzunahme
Dickenwachstum
Dickenabnahme
Dicke
Dickdarmkrebs
Dickfelligkeit
Dickflüssigkeit
Dickfuß
Dickfußröhrling
Dickgehen