Dickwanst, der
GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungDick-wanst
WortzerlegungdickWanst1
Wortbildung Ableitung von ›Dickwanst‹: ↗dickwanstig
eWDG, 1967

Bedeutung

salopp, abwertend über die Maßen dicker und fetter Mensch
Beispiel:
so ein Dickwanst!

Thesaurus

Synonymgruppe
Dicke · Dicker  ●  dicker Mensch  Hauptform · ↗Brecher  ugs. · ↗Brocken  ugs. · ↗Brummer  ugs. · ↗Dampfwalze  ugs. · ↗Dickerchen  ugs. · Dickmadam  ugs. · ↗Elefantenküken  ugs. · ↗Fass  derb · ↗Fettbauch  derb · ↗Fettkloß  derb · ↗Fettmops  ugs. · ↗Fettsack  derb · ↗Fettwanst  derb · ↗Fleischberg  derb · ↗Koloss  ugs. · ↗Kugel  ugs. · ↗Moppel  ugs. · ↗Mops  ugs. · Person von Gewicht  ugs., ironisch · ↗Prachtexemplar  ugs., ironisch · ↗Pummelchen  ugs. · Quetschwurst  derb · ↗Rollmops  ugs. · ↗Schwergewicht  ugs., ironisch · ↗Tonne  derb · fette Sau  derb · fettes Schwein  derb
Oberbegriffe
Assoziationen
Zitationshilfe
„Dickwanst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dickwanst>, abgerufen am 20.11.2017.

Weitere Informationen …