Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Didaxe

Worttrennung Di-da-xe (computergeneriert)
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

selten Didaktik

Verwendungsbeispiele für ›Didaxe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ebenso wolle man sich verstärkt um interdisziplinäre Fragen bemühen, um Musik und Malerei natürlich oder etwa um die noch gänzlich unerforschte Didaxe der Wiener Schule. [Süddeutsche Zeitung, 27.03.1998]
Und damit erreichen sie natürlich einen Grad von befriedigender Plausibilität, die jeder platten Didaxe ein Greuel sein muß. [Die Zeit, 01.03.1991, Nr. 10]
Seine Hauptthemen sind Maria, die Minne, allgemein moralische Didaxe, zeitgeschichtliche Ereignisse. [Brunner, Horst: Muskatblut. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1979], S. 43884]
Zitationshilfe
„Didaxe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Didaxe>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Didaskalien
Didaktiker
Didaktik
Dickwanst
Dickung
Didgeridoo
Didotantiqua
Didotsystem
Didym
Didymitis