Dielenritze, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungDie-len-rit-ze
WortzerlegungDiele1Ritze
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiele:
die Nadel fiel in eine Dielenritze
aus Dielenritzen ... krochen, rannten, sprangen Flöhe, Schaben und Wanzen hervor [G. Hauptm.3,171]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer ist es, der die Schritte eines Menschen oben auf dem Holzboden des Dachgeschosses verfolgt und den Staub zwischen den Dielenritzen herabrieseln sieht?
Die Zeit, 11.03.2009, Nr. 12
Dann mußte er eine Dielenritze entlang marschieren, die Füße recht auswärts gesetzt.
Seidel, Ina: Das Wunschkind, Frankfurt a. M. u. a.: Ullstein 1987 [1930], S. 145
Zitationshilfe
„Dielenritze“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dielenritze>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dielenlampe
Dielenkopf
Dielenholz
Dielengarnitur
Dielenfußboden
Dielung
Dieme
Diemen
Dien
dienen