Dieme, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungDie-me
EtymWB (Verweisartikel), 2017

Bedeutung

Synonym zu Diemen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Dieme · Diemen
Dieme f. Diemen m. nordd. ‘Strohhaufen’, mnd. dime (1500). Herkunft unbekannt. Vielleicht eine Lautvariante zu ↗Feim (s. d.).

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von Cornelia Dieme Berlin - Da war die Geschichte mit dem Hai.
Die Welt, 14.08.2004
Von Cornelia Dieme Berlin - An der Georg-Weerth-Oberschule sind die "Kohlköpfe" jetzt an der Macht.
Die Welt, 25.08.2004
Zitationshilfe
„Dieme“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dieme>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dielung
Dielenritze
Dielenlampe
Dielenkopf
Dielenholz
Diemen
Dien
dienen
Diener
Dienerei