Dienerschar, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungDie-ner-schar
WortzerlegungDienerSchar1
eWDG, 1967

Bedeutung

veraltend
Beispiel:
eine zahlreiche, große Dienerschar

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Ineinandergreifen der riesigen Dienerschar besitzt auch das kleinste Küchenmädchen ein Wesen, ein Gesicht, zumindest die Andeutung einer Geschichte.
Die Zeit, 24.06.2002, Nr. 25
Umgeben von vielen schönen Sklavinnen und einer zahlreichen Dienerschar nebst Leibwächtern wartete er gelassen darauf, dass seine kriminelle Tat ver-
Süddeutsche Zeitung, 19.05.2001
Zitationshilfe
„Dienerschar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dienerschar>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dienerschaft
dienern
Dienerin
Dienerei
Diener
Dienersitz
Dienertreppe
dienlich
Dienst
Dienst habend