Dienstaufsichtsbeschwerde, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungDienst-auf-sichts-be-schwer-de (computergeneriert)
WortzerlegungDienstaufsichtBeschwerde2
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

formlose Beschwerde bei der übergeordneten Behörde gegen einen Verwaltungsakt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anwalt Anzeige Beamter Bürgermeister Ermittler Justizministerium Klage Landrat Oberbürgermeister Oberstaatsanwalt Polizeipräsident Rektor Richter Staatsanwalt Staatsanwaltschaft Strafanzeige ankündigen anstrengen eingehen einlegen einleiten einreichen erheben erstatten erwägen gerichtet verfassen vorliegen wehren überziehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Dienstaufsichtsbeschwerde‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Post kriegt jetzt übrigens selbst Post - die ersten Dienstaufsichtsbeschwerden sind unterwegs!
Bild, 17.10.1998
Seither, sagt sie, erinnere sie eine Dienstaufsichtsbeschwerde daran, dass Dinge, die sie beobachtet habe, nicht an die Öffentlichkeit dringen dürfen.
Süddeutsche Zeitung, 06.09.2000
Sie fühlten sich in ihrer Sicherheit bedroht und gingen dagegen mit einer Dienstaufsichtsbeschwerde vor.
Die Welt, 10.06.1999
Jürgen Baur spricht mir aus dem Herzen mit seiner öffentlichen Dienstaufsichtsbeschwerde.
Der Tagesspiegel, 25.04.2005
Vom Inspekteur des Heeres war er damit beauftragt worden, wegen der Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den General zu ermitteln, unabhängig, versteht sich.
Die Zeit, 18.12.1992, Nr. 52
Zitationshilfe
„Dienstaufsichtsbeschwerde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dienstaufsichtsbeschwerde>, abgerufen am 16.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dienstaufsicht
Dienstauffassung
Dienstanzug
Dienstanweisung
Dienstantritt
Dienstauftrag
Dienstaufwandsentschädigung
Dienstausgabe
Dienstausweis
Dienstauszeichnung