Diensterfahrung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungDienst-er-fah-rung
WortzerlegungDienstErfahrung
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
ein Lehrer mit langer Diensterfahrung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Arbeit der Beamten, die über eine langjährige Diensterfahrung verfügten, sei plötzlich massiver Kritik ausgesetzt gewesen.
Der Tagesspiegel, 07.12.2000
Seine "mangelnde Diensterfahrung" habe sogar dazu geführt, dass er kurzzeitig seine Pistole gezogen habe.
Süddeutsche Zeitung, 18.06.2003
Die beiden betroffenen Beamten haben nach Angaben der Ulmer Polizei langjährige Diensterfahrung.
Süddeutsche Zeitung, 21.09.2000
Strafmildernd fand Berücksichtigung, daß der Schläger noch sehr wenig Diensterfahrung aufwies und in der Polizeischule „nicht besonders gut unterrichtet worden“ sei.
Die Zeit, 24.05.1963, Nr. 21
Als sein Nachfolger wird ein CIA-Veteran mit 23 Jahren Diensterfahrung namens Stephen Kappes genannt.
Die Welt, 05.06.2004
Zitationshilfe
„Diensterfahrung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Diensterfahrung>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dienstentlassung
dienstenthoben
Dienstenthebung
Diensteinkommen
Diensteinheit
Diensterleichterung
dienstfähig
Dienstfähigkeit
Dienstfahrplan
Dienstfahrt