Dienstrang, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Dienstrang(e)s · Nominativ Plural: Dienstränge
Aussprache 
Worttrennung Dienst-rang
Wortzerlegung Dienst Rang
eWDG

Bedeutung

Synonym zu Dienstgrad

Typische Verbindungen zu ›Dienstrang‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Dienstrang‹.

Verwendungsbeispiele für ›Dienstrang‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er ist der Ältere, steht im Dienstrang aber offenbar tiefer. [Schulze, Ingo: Neue Leben, Berlin: Berlin Verlag 2005, S. 426]
Vernünftig wäre es vor allem, Beamte nach Leistung und nicht nach Dienstrang zu bezahlen. [Die Zeit, 18.07.1969, Nr. 29]
Ebenso Beamte, die zeitweilig größere Arbeit oder Verantwortung übernehmen als sie ihrem formellen Dienstrang entsprechen. [Die Welt, 01.03.2001]
Es kann nicht sein, dass der Dienstrang nicht mehr geachtet wird. [Die Welt, 17.07.2004]
Deshalb ist es offenbar nicht leicht, eine ihrem Dienstrang angemessene Verwendung für Frau Löffler zu finden. [Süddeutsche Zeitung, 02.02.1994]
Zitationshilfe
„Dienstrang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dienstrang>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dienstrad
Dienstprogramm
Dienstpragmatik
Dienstposten
Dienstpost
Dienstraum
Dienstrecht
Dienstrechtsreform
Dienstreise
Dienstrevier