Differenzerfahrung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Differenzerfahrung · Nominativ Plural: Differenzerfahrungen
WorttrennungDif-fe-renz-er-fah-rung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ließe sich nicht gerade die Differenzerfahrung der Bewohner vom anderen Ufer einbringen?
Die Zeit, 30.09.1994, Nr. 40
Für den, der diese Innenperspektive inhaltlich nicht teilt, kann sie zumindest in der Form eines Distanzierungsangebots existieren und die Möglichkeit einer Differenzerfahrung aufzeigen.
Der Tagesspiegel, 27.04.2002
Und noch eine irritierende Differenzerfahrung entgeht der Autorin - jene zwischen Krieg und Vernichtungskrieg.
Süddeutsche Zeitung, 13.04.1996
Und Differenzerfahrung ist Bedingung der Möglichkeit von Informationsgewinn und Informationsverarbeitung.
Luhmann, Niklas: Soziale Systeme, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1984, S. 10
Zitationshilfe
„Differenzerfahrung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Differenzerfahrung>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Differenzenquotient
Differenzbetrag
Differenz
differentiell
Differentiator
Differenzgeschäft
differenzial
Differenzialanalysator
Differenzialdiagnose
Differenzialdiagnostik