Digitalfernsehen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Digitalfernsehens · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungDi-gi-tal-fern-se-hen
WortzerlegungdigitalFernsehen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anbieter Decoder Einführung Einstieg Empfang Fusion Haushalt Internet Kanal Kirch-Gruppe Satellit Standard Start Umstellung Verbreitung Zugang empfangen interaktiv spanisch terrestrisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Digitalfernsehen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im europäischen Vergleich hinkt der Aufbau des Digitalfernsehens bei uns Jahre hinterher.
Die Zeit, 13.05.2002, Nr. 19
Für das Jahr 2002 rechnen sie erstmals mit schwarzen Zahlen beim Digitalfernsehen.
Süddeutsche Zeitung, 18.02.1998
Auch Investitionen von knapp 100 Millionen Dollar ins Digitalfernsehen machen sich bezahlt.
Die Welt, 28.10.1999
Denn eines Tages ist das Digitalfernsehen Standard, und einmal eingetretene Fehlentwicklungen lassen sich hinterher nicht mehr korrigieren.
Süddeutsche Zeitung, 15.10.1997
Wir nutzen das terrestrische Digitalfernsehen und können deshalb auf unseren Kabel-Anschluss verzichten.
Der Tagesspiegel, 15.01.2005
Zitationshilfe
„Digitalfernsehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Digitalfernsehen>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Digitaldrucker
Digitaldarstellung
Digitalbuch
Digitalanzeige
Digital-TV
Digitalfoto
Digitalfotografie
Digitalgröße
Digitalis
Digitalisglykosid