Digitalradio, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Digitalradios · Nominativ Plural: Digitalradios
Aussprache [digiˈtaːlʀaːdi̯o]
Worttrennung Di-gi-tal-ra-dio
Wortzerlegung  digital Radio
Wahrig und ZDL

Bedeutungen

1.
Rundfunktechnik Verfahren zur digitalen Übertragung von Hörfunksendungen (im Gegensatz zur analogen Übertragung mittels elektromagnetischer (Kurz-)‍Wellen)
Grammatik: nur im Singular
Beispiele:
Das Digitalradio hebt den Rundfunkempfang auf das Klangniveau der Compact Disc – kein Rauschen mehr, kein Knacken und Zirpen, keine Beeinflussung durch benachbarte Sender[…]. [Der Spiegel, 28.08.1989]
Wer Radio hören will, hat heute drei Möglichkeiten: den altbekannten UKW‑Empfang (= Ultrakurzwellenempfang), das Digitalradio DAB+ (= Digital Audio Broadcast) oder Streaming via Internet. [Neue Zürcher Zeitung, 05.06.2021]
BR Klassik […] verschwindet von seiner angestammten Frequenz und ist nur noch über Digitalradio (DAB+) (= Digital Audio Broadcast), Kabel, Internet und Satellit zu hören. [Münchner Merkur, 28.04.2017]
Der neue Sender solle als reiner Internetkanal oder via Digitalradio, etwa mit einem Pilotversuch in Wien, starten. [Der Standard, 31.01.2013]
»Ich glaube, das Radio muss sich neu erfinden, um zu überleben« – die Einführung von Digitalradio würde […] eine gute Chance bieten. [Der Standard, 27.09.2011]
2.
Gerät oder in einem Gerät integrierte Ausrüstung für den Empfang von Digitalradio (1)
Beispiele:
In Zukunft werden vor allem Digitalradios gefragt sein, die in Handys, mobile Computer oder MP3‑Player integriert sind. [Süddeutsche Zeitung, 06.09.2007]
Neben dem Aufspielen von Software‑Updates sind viele Autos bereits für das nachträgliche Freischalten von digitalen Zusatzausstattungen vorbereitet: Navigationsfunktionen, ein Parkassistent oder auch ein Digitalradio lassen sich auch nach dem Fahrzeugkauf aktivieren. [Münchner Merkur, 28.07.2021]
Wie viele ältere Leute kaufen sich denn ein Digitalradio oder lassen sich in ihr Auto eins einbauen? [Mittelbayerische, 03.02.2016]
In Bayern gibt es schon […] eine Million Digitalradios, und wenn wir zwei Jahre lang für die Vorteile der Technik und unsere hochwertigen digitalen Angebote werben, werden sich noch viel mehr Menschen aus Überzeugung dafür entscheiden. [Süddeutsche Zeitung, 22.04.2014]
Die Hörer, die die Kurzwelle in den letzten Jahren in Scharen flohen und nicht nur in den traditionell kurzwellenstarken Tropen dem Satellitenfunk zuliefen, müssen sich in jedem Fall ein neues Digitalradio kaufen. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 02.10.2001]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Digitalradio“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Digitalradio>, abgerufen am 15.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Digitalprodukt
Digitalpiano
Digitalphotographie
Digitaloid
Digitalkommissar
Digitalrechner
Digitalsignal
Digitalstrategie
Digitaltechnik
Digitaluhr