Dingo, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Dingos · Nominativ Plural: Dingos
Worttrennung Din-go (computergeneriert)
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

australischer Wildhund von der Größe eines kleineren Schäferhundes

Typische Verbindungen zu ›Dingo‹ (berechnet)

gepanzert

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Dingo‹.

Verwendungsbeispiele für ›Dingo‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Dingo 2 könnten sechs bis acht Mann transportiert werden. [Die Welt, 16.06.2003]
Der war in der Nähe seines Hotels von Dingos angegriffen und zerfleischt worden. [Bild, 02.05.2001]
Hunden zu halten, die sich mit Dingos paaren könnten, ist untersagt. [Süddeutsche Zeitung, 14.05.2003]
Der Dingo ist quasi vor meinen Augen explodiert, und von der Druckwelle wurde ich bewusstlos. [Die Zeit, 05.12.2011, Nr. 49]
Die Ausrüstung der deutschen Einheit, darunter gegen Minen geschützte Fahrzeuge vom Typ Dingo, reist getrennt. [Süddeutsche Zeitung, 09.01.2002]
Zitationshilfe
„Dingo“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dingo>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dinglichkeit
Dinglein
Dingi
Dinggeld
Dinggedicht
Dingplatz
Dings
Dingsbums
Dingsda
Dingskirchen