Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Dioptrik, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Di-op-trik · Di-opt-rik
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

veraltet Lehre von der Brechung des Lichts
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Dioptrik · Dioptrie
Dioptrik f. ‘Lichtbrechungslehre’, Übernahme (18. Jh.) von gleichbed. frz. dioptrique, einer gelehrten Bildung (17. Jh.) in Anlehnung an lat. dioptra, griech. dióptra (διόπτρα) ‘optisches Gerät zur Höhenmessung’. Dioptrie f. Maßeinheit der optischen Brechkraft, Übernahme (19. Jh.) von frz. dioptrie, gebildet zu frz. dioptrique (s. oben).

Thesaurus

Synonymgruppe
Dioptrik  ●  Anaklastik  veraltet
Oberbegriffe
Zitationshilfe
„Dioptrik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dioptrik>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dioptrie
Diopter
Dioptas
Diopsid
Dionysien
Dioptrometer
Diorama
Diorismus
Diorit
Dioskuren