Dioskuren

Grammatik Eigenname · wird nur im Plural verwendet
Aussprache 
Worttrennung Di-os-ku-ren
eWDG

Bedeutung

zusammenfassender Name für Kastor und Pollux, die Zwillingssöhne des Zeus
gehoben, übertragen unzertrennliches Freundespaar
Beispiel:
Goethe und Schiller, die Dioskuren von Weimar

Thesaurus

Synonymgruppe
Dioskuren · Kastor und Pollux · Kastor und Polydeukes · Tyndariden
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Dioskuren‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Dioskuren‹.

Verwendungsbeispiele für ›Dioskuren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der zweiten Szene sieht man die beiden Dioskuren des Booms wieder. [Die Zeit, 17.10.1986, Nr. 43]
Ende 2006 sollen die Dioskuren wieder an ihren angestammten Platz zurückkehren. [Die Welt, 29.10.2005]
Aber die rechtmäßigen Besitzer entdeckten die Dioskuren sehr bald und holten sich nach einem blutigen Kampf ihre Frauen zurück. [Die Zeit, 27.12.1951, Nr. 52]
Über eine solche Konstruktion können die beiden Dioskuren aus Wien nur lachen. [Die Zeit, 24.04.1987, Nr. 18]
Lange noch aber wurde über Justinus Kerners Beziehungen zu den beiden Dioskuren gelacht, bis endlich beide erklärten, sie hätten geschworen, ihn gekannt zu haben. [Schleich, Carl Ludwig: Besonnte Vergangenheit, Lebenserinnerungen (1859-1919). In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1921], S. 31483]
Zitationshilfe
„Dioskuren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dioskuren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Diorit
Diorismus
Diorama
Dioptrometer
Dioptrik
Dioxan
Dioxid
Dioxin
Dioxinbelastung
Dioxyd