Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Diplomatenjagd, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Diplomatenjagd · Nominativ Plural: Diplomatenjagden
Worttrennung Di-plo-ma-ten-jagd · Dip-lo-ma-ten-jagd
Wortzerlegung Diplomat Jagd

Verwendungsbeispiele für ›Diplomatenjagd‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unmittelbar nach der Freitagssitzung des Sicherheitsrats ist die New Yorker Diplomatenjagd denn auch munter weiter gegangen. [Süddeutsche Zeitung, 10.03.2003]
Seit Reinhard Mey sie besungen hat und Erich Honecker sie so liebgewann, ist die Diplomatenjagd aus dem Repertoire der Protokollchefs weitgehend gestrichen worden. [Die Zeit, 07.01.1991, Nr. 01]
Zur zweiten Diplomatenjagd im brandenburgischen Haupt‑ und Landgestüt in Neustadt an der Dosse (Kreis Ostprignitz‑Ruppin) am 10.November werden mehr als 500 Gäste erwartet. [Die Welt, 31.10.2001]
Die Diplomatenjagd im Hunsrück, in den Revieren Neupfalz und Entenpfuhl im Soonwald, wird Erkenntnis an Erkenntnis reihen. [Die Zeit, 30.10.1964, Nr. 44]
Zitationshilfe
„Diplomatenjagd“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Diplomatenjagd>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Diplomatengut
Diplomatengepäck
Diplomatengattin
Diplomatenfamilie
Diplomatenfahrzeug
Diplomatenkennzeichen
Diplomatenkind
Diplomatenkoffer
Diplomatenkreis
Diplomatenlaufbahn