Direktoriumsmitglied, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Direktoriumsmitglied(e)s
WorttrennungDi-rek-to-ri-ums-mit-glied (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Amtszeit Bundesbank Bundesbankpräsident Chefvolkswirt EZB Nachfolge Notenbankgouverneur Notenbankpräsident Präsident Staatssekretär Vizepräsident Zentralbank Zentralrat angehören bisherig designiert ehemalig ernennen sechs sieben zuständig Äußerung übrig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Direktoriumsmitglied‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Politik darf den Direktoriumsmitgliedern daher nicht vorschreiben, ihren Posten zu räumen.
Die Zeit, 24.06.2011 (online)
Nur selten wirkten die Argumente der Direktoriumsmitglieder überzeugend und stimmig.
Die Welt, 22.11.2000
Als einziges Direktoriumsmitglied ist er für keine spezielle Generaldirektion zuständig.
Der Tagesspiegel, 08.06.1998
Direktoriumsmitglied Helmut Schieber sieht in beiden Fällen die Politiker gefordert.
Süddeutsche Zeitung, 17.01.1995
Maga bildete ein Kabinett von 11 Mitgliedern aus den politischen Freunden der 3 Direktoriumsmitglieder sowie 2 Anhängern des nach Paris abgereisten Zinsou.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1970]
Zitationshilfe
„Direktoriumsmitglied“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Direktoriumsmitglied>, abgerufen am 22.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Direktorium
Direktorin
Direktorialverfassung
Direktorialsystem
direktorial
Direktorposten
Direktorzimmer
Direktphoto
Direktrice
Direktrix