Direktwahl, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Direktwahl · Nominativ Plural: Direktwahlen
WorttrennungDi-rekt-wahl
WortzerlegungdirektWahl
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2019

Bedeutungen

1.
Wahlsystem, bei dem ein Kandidat direkt vom Wähler gewählt wird
Beispiele:
Da bei dieser Direktwahl Kandidaten und keine Parteien gewählt werden, spielen die Persönlichkeiten eine große Rolle. [Der Standard, 02.03.2016]
Mit dem Parteiengesetz versucht die russische Führung, ähnlich wie mit der Wiedereinführung der Direktwahl von Gouverneuren, das Vertrauen der Bevölkerung zurückzugewinnen. [Süddeutsche Zeitung, 29.03.2012]
Wir brauchen [bei den Europawahlen] die Direktwahl eines Präsidenten, um bei den Wählern ein Identitätsgefühl mit Europa herzustellen. [Welt am Sonntag, 14.06.2009, Nr. 24]
Überhangmandate entstehen, wenn für eine Partei in einem Land über die Direktwahlen, also nach dem Ergebnis der Erststimmen, mehr Kandidaten in den Bundestag gewählt wurden, als ihr nach dem Ergebnis der Zweitstimmen in diesem Land zustehen. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15.11.1994]
Gewiß ändern sich durch die nationale Direktwahl auf dem Papier die Befugnisse des Parlaments nicht. Und doch ändert sich der ganze Status einer Versammlung, deren Mitglieder nicht mehr von anderen Gremien abgesandt, sondern unmittelbar vom Volk gewählt sind. [Die Zeit, 14.01.1972, Nr. 02]
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: eine Direktwahl fordern, vorsehen, vorschlagen, verlangen; die Direktwahl abschaffen, ablehnen; eine Direktwahl einführen, durchsetzen
in Präpositionalgruppe/-objekt: etw. entscheidet sich bei einer Direktwahl; etw. per Direktwahl bestimmen; sich für eine Direktwahl aussprechen; für eine Direktwahl plädieren; bei einer Direktwahl für etw. stimmen; in einer Direktwahl gewählt werden
mit Genitivattribut: die Direktwahl des Bundespräsidenten, Bürgermeisters, Ministerpräsidenten, Staatsoberhauptes
hat Präpositionalgruppe/-objekt: die Direktwahl zum Parlament; die Direktwahl von Bürgermeistern, Landräten, Publikumsräten; eine Direktwahl durch das Volk
als Genitivattribut: die Einführung, Abschaffung einer Direktwahl
2.
Möglichkeit, einen Fernsprechteilnehmer direkt anzuwählen, ohne die Zentrale (3) oder Vermittlung (3) einschalten zu müssen
Grammatik: nur im Singular
Beispiele:
Über das Telephon neben dem Daunenbett kann man [auf dem Kreuzfahrtschiff] in Direktwahl über Satellit jedes Land der Welt erreichen. [Die Zeit, 12.05.1989, Nr. 20]
United Airlines will Fluggästen künftig drahtlose Telephone anbieten, mit denen man per Direktwahl jeden Anschluß in der Welt erreichen kann[…]. [Der Spiegel, 02.04.1984, Nr. 14]
Nicht aus allen Ländern können Urlauber per Direktwahl aus den Fernsprechzellen nach Deutschland telephonieren. [Die Zeit, 28.07.1978, Nr. 31]
Auf einem Aktenbock links vom Schreibtisch stehen ein grauer Apparat, der ihm den Kontakt zur Außenwelt nur über die Bundesbauzentrale ermöglicht, und ein schwarzes Telephon, das Direktwahl gestattet. [Der Spiegel, 30.01.1967, Nr. 6]
1962 wurden von Berlin aus fünf Millionen Ferngespräche geführt: 50 Prozent im Selbstwählbetrieb. Vergangenes Jahr registrierte man bereits mehr als neun Millionen Gespräche, von denen sieben Millionen nach der Direktwahl zustande kamen. [Berliner Zeitung, 21.01.1966]

Thesaurus

Synonymgruppe
Direktwahl · ↗Urwahl
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Direktwahl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ausländerbeirat BA-Mitglied Bezirksausschuss Bezirksausschussmitglied Bezirksbürgermeister Bundespräsident Bürgermeister EU-Kommissionspräsident EU-Parlament Einführung Europa-Parlament Europaparlament Gouverneur Kommissionspräsident Landrat Mehrheitswahlrecht Ministerpräsident Oberbürgermeister Parlament Referendum Reichspräsident Staatsoberhaupt Staatspräsident Stadtoberhaupt Verfassungsänderung Verwaltungschef Volksentscheid eingeführt erstmalig stattfindend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Direktwahl‹.

Zitationshilfe
„Direktwahl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Direktwahl>, abgerufen am 20.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Direktvertrieb
Direktversicherung
Direktversicherer
Direktvermarktung
Direktverkehr
Direktwerbung
Direktwirkung
Direktzahlung
Direktzugriff
Direttissima