Dirnenunwesen, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Dir-nen-un-we-sen
Wortzerlegung Dirne Unwesen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

abwertend als Belästigung empfundenes Treiben, das durch die Anwesenheit von Dirnen und ihren Freiern in einem Stadtteil, einer Straße o. Ä. entsteht

Verwendungsbeispiele für ›Dirnenunwesen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Stadt will dadurch die Prostituierten von der Straße schaffen, damals "Dirnenunwesen" genannt. [Bild, 21.06.2002]
Von deutscher Seite hat man verschärfte Maßnahmen gegen die Kaschemmenwirte und das Dirnenunwesen getroffen. [Die Zeit, 30.08.1956, Nr. 35]
Zitationshilfe
„Dirnenunwesen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dirnenunwesen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dirnenmilieu
Dirnenhaus
Dirne
Dirndlschürze
Dirndlschnaps
Dirnlein
Dis
Dis-Dur
Disaccharid
Disagio