Discosound

Worttrennung Dis-co-sound
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Musik für Discomusik charakteristischer Sound

Verwendungsbeispiele für ›Discosound‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Warum wird aus im schwulen Untergrund entstandenem Discosound plötzlich ein Mainstream‑Phänomen? [Der Tagesspiegel, 07.11.2004]
Im Hallenbad können jeden Mittwoch die Senioren zu klassischer Musik schwimmen, jeden Freitag die Jugendlichen zum Discosound ihre Runden ziehen. [Die Zeit, 14.02.1983, Nr. 07]
Dieser Begriff kam Ende der Siebziger auf und stand für glamourösen Discosound mit Punk‑ und Funkelementen. [Süddeutsche Zeitung, 12.04.2002]
Mit seinen Coconuts brachte der gebürtige Haitianer Ende der 70er Jahre kreolische Salsa‑Rhythmik in den Discosound. [Süddeutsche Zeitung, 02.03.2004]
Sohnematz Joeri macht den kleineren Unsinn, lächerliche Fallübungen aus dem ersten Stock oder Beschallung der Straße im Discosound. [Süddeutsche Zeitung, 28.08.2000]
Zitationshilfe
„Discosound“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Discosound>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Discoroller
Discoqueen
Discomusik
Discokugel
Discofox
Discount
Discount-Broker
Discountbroker
Discounter
Discountgeschäft